liebing.ch · bike · mail · suche




>liebing.ch/bike/fribourg/vanilnoir

[Fribourg · Vanil Noir] haftung · txt version

Tour:
Plaffeien - Vanil Noir - Plaffeien

Region:
Fribourg Gruyère Waadt Pays d'Enhaut

Kilometer:
91.50

Höhenmeter:
2731

Zeit:
6:52:00

Bemerkungen:
Von dieser Mountain Bike Tour gibt es vier Variationen, jeweils der Anfang und das Ende ist identisch. Diese Tour hier, ist mit einem anspruchsvollen Mittelteil. Daneben gibt es noch die Euschels Tour ohne Mittelteil, die Tour zu den Gastlosen mit einer Tragepassage zum Soldatenhaus und eine Erkundungstour zum Übergang Gros Mont - Petit Mont, Hochmatt.

Mountain Bike Tour zum Fuss des Vanil Noir, höchster Berg im Kanton Fribourg mit 2389 m. Ein wenig mehr Höhenmeter gilt es auf dieser Tour zu überwinden. Start ist an der Kirche in Plaffeien, von dort nach Plasselb und in der Rechtskurve links ab, Richtung Torryboden. Über die Roggelibrücke, links, den Plasselbschlund hinauf. Bei Kilometer 13 und 1375 m. links ab Richtung Hauta Schia, als Wegweiser dient ein kleines gelbes Schild. Kurze Zeit später beginnt rechts der Übergang nach Hauta Schia, eine 10 minütige Schiebestrecke. An der Buvette rechts hinunter, La Valsainte, Cerniat, Charmey heissen die nächsten Punkte. In Charmey Richtung Jaun und bei Pra Jean, Kilometer 31, rechts ab ins Gros Mont. 15 Steigungsprozente werden hier laut Schild angegeben. Der Weg ist recht schön am Bach vom Gros Mont angelegt. Gros Mont, grosses Mungtal, eine Hochebene auf 1300 m. ist bald erreicht. Von hier bis Ciernes Picat windet sich ein schönes Natursträsschen am Fuss des Vanil Noir entlang. In Ciernes Picat tolle Aussicht auf den Vanil Noir. Bei Punkt 1095 m. Pont des Ciernes Picat links Richtung Pont de la Manche. Eine mehr oder weniger zehnminütige Schiebestrecke. Am Pont de la Manche links hinauf und ca. 600 m. weiter wieder links, La Manche. 16% bis 20% gilt es auf dem Weg zum Col de la Forcla zu überwinden. Bei Kilometer 54.3 und 1667 m. an der Hütte rechts vorbei, auf dem Karrweg hinunter bis ins Grischbachtal/Vallée des Fenils, dort links hinauf. Les Fenils, Lauchnere und schliesslich der Mittelberg mit 1632 m. Abländschen kommt in Sichtweite, dahinter Jaun. Der letzte Anstieg wartet noch, der Euschelspass. In Jaun unterhalb der Kirche rechts abbiegen, Richtung Euschels. Der Aufstieg ist recht steil und mühsam, besonders vor der Rizli-Alp. Dafür entschädigt die Abfahrt, auf Schotter zum Schwarzsee. Von dort gemütlich auf der Strasse nach Plaffeien rollen oder besser, dem Singletrail entlang der Sense Richtung Zollhaus folgen. 30-40% dieser traumhaften Mountain Bike Tour sind Naturstrassen oder Karrwege. Fotos, Tourbeschreibung und GPS von dieser Tour via http://www.offroad-only.de. Diese Tour eignet sich auch als Zweitagestour mit Übernachtung in Château-d'Oex z.B. in der Jugendherberge. Weitergehende Informationen über die Mungtäler via http://www.freiburger-nachrichten.ch.
Plaffeien - Hauta Schia = 13 Kilometer
Pra Jean - Gros Mont = 6 Kilometer
Jaun - Euschelspass = 5 Kilometer

Karte:
Bulle 252     Gantrisch 253     Rochers de Naye 262     Wildstrubel 263    Jaun

Route:
Plaffeien - Plasselb - Roggelibrücke - Plasselbschlund - Hauta Schia - La Valsainte - Cerniat - Charmey - Pra Jean - Gros Mont - Ciernes Picat - Pont des Ciernes Picat - Pont de la Manche - La Manche - Les Rayes - Col de la Forcla - Les Fenils - Lauchnere - Mittelberg - Jaun - Ritzli-Alp - Euschelspass - Schwarzsee - Plaffeien


Plaffeien - Vanil Noir - Plaffeien


Klickbare Markers mit weiteren Infos



© 1996-2008 by [rainer liebing] Mai 2003