liebing.ch · bike · mail · suche




>liebing.ch/bike/luzern/wiggen

[Luzern · Wiggen] haftung · txt version

Tour:
Wiggen - Hilferenpass - Wiggen

Region:
Luzern Entlebuch

Kilometer:
63.20

Höhenmeter:
1940

Zeit:
4:56:00

Bemerkungen:
Schöne und abwechslungsreiche Tour im Entlebuch, sie könnte auch rund um die Schrattenflue heissen. Ausgangspunkt ist Wiggen, erreichbar via der SBB Luzern oder Bern. 100 m. hinter der Abzweigung Richtung Marbach führt rechts der Weg nach Rämisbach hinauf. Bis Rotenflue, dann folgt eine kleine Schiebestrecke und es geht hinunter zum Punkt Hilferenhüttli. Wer es einfacher haben möchte fährt von Wiggen Richtung Marbach und biegt links ab, (Hilferen). Aufwärts geht es auf einer kleinen asphaltierten Strasse bis zum Hilferenpass, der Übergang ist ca. 500 m. Naturweg, dann rechts hinunter nach Flühli. Von dort Richtung Sörenberg, beim Punkt 1162 m. rechts hinauf zum Blatenegg. Im Aufstieg gute Sicht auf das Brienzer Rothorn. Bevor der höchste Punkt dieser Tour erreicht wird, Blatenegg 1637 m., sind evtl. 50 Höhenmeter als Schiebestrecke zu überwinden. Von hier hat man oder frau eine fantastische Aussicht auf die Schrattenflue. Es folgt der Höhepunkt, die Abfahrt hinunter nach Salwidili - Schneeberg - Schneebärgli - Kemmeriboden Bad. Mit ein paar Metern Asphalt durchweg auf einem Natursträsschen! Von hier aus nach Bumbach, am Dorfausgang rechts hinauf bis Wittenfären, wieder rechts und am Punkt 1303 m. links hinunter nach Marbach. Von Marbach die Strasse nach Wiggen nehmen.

Bemerkungen von Rudolf Felber vom 10. Juni 2003:
Wir sind die Tour nach deinem Beschrieb abgefahren mit einigen Modifikationen (freiwilliger = verfahren und unfreiwilliger = Gewitterwolken über der Schratten und leere Batterien, weil meine lieben Kollegen ein für mich zu forsches Tempo vorgelegt haben, respektive die zwei die Wittenfähre auch nicht mehr packen wollten) Am Pfingstsamstag 7. Juni um 07.45 haben wirs gepackt (Max, Alois und ich). Das Entlebuch ist ja bekannt für seine Biosphären, überall ein bisschen Feucht, das ist ja bekannt, aber jetzt ist es extrem. Wie mir ein Bauer erzählte hatte man die letzten 5 Tage schwere Gewitter bis zu 50 lt. pro Std. Ab Rothenfluh bis Rischibodenmooshüttli sind wir buchstäblich bis an die Naben jeweils im Morast versunken. Der Bergwanderweg runter in den Rotbach war glitschig und zweimal verschüttet. Beim Rischibodenmooshüttli haben wir den Weg gesucht. Vielleicht solltest Du einen kleinen Hinweis anbringen, dass der Weg rechts vom Hüttli runterführt. Die Abfahrt bis zum Rischiboden, war etwa wie oben beschrieben. Sonne und bereits 26 Grad im Aufstieg zum Hilferenpass. Sörenberg Punkt 1162 sind wir auch vorbei gefahren. Vielleicht solltest du vermerken dass man beim hinteren Schwarzeneggskilift über den Parkplatz und rechts über die kleine Brücke fahren muss. Nach Computerhöhenmeter sind wir bei 1540 m abgestiegen und haben das Bike noch bis zur Blattenegg geschoben. Es hatte etwa 30 cm dickes schieferartiges Geröll. Wir sind leider nicht die Extrembiker mit dem absoluten Gleichgewicht und der Schnellkraft in den Beinen (können uns leider mit den 20 Jährigen nicht mehr messen). Bei Blatten haben wir die Strasse rechts genommen und sind um die Husegg nach Salwidili gefahren, eine schöne Naturstrasse, konnten es richtig zischen lassen. Alois hat ein derart rasantes Tempo vorgelegt, dass wir die Abzweigung nach Schneebärgli verpasst haben und auf der anderen Talseite bis Chüblisbüelegg gefahren sind. Wir haben den Wanderweg rund um den Chüblisbüelhübel genommen, ein super Singletrial, bis Vorder Schönisei, dann die Asphaltstrasse bis Chemmeribodenbad. In Bumbach sind wir auf der Anhöhe bei Chilchbüel rechts Richtung Unterkilchbüel gefahren und kamen bei Wald in die Hauptstrasse Richtung Marbach-Wiggen.
Computerangaben: Zeit: 4.23 // HM 1730 // km 62.3
Beste Grüsse und nochmals herzlichen Dank für deinen Tourenbeschrieb.
Ruedi

Karte:
Escholzmatt 244    Sörenberg

Route:
Wiggen - Rämisbach - Rotenflue - Rischiboden - Hilferental - Hilferenpass - Flühli - Sörenberg - Schlacht - Blatenegg - Blaten - Salwidili - Schneeberg - Schneebärgli - Kemmeriboden Bad - Bumbach - Wittenfären - Marbach - Wiggen


Wiggen - Hilferenpass - Wiggen


© 1996-2008 by [rainer liebing] Jun 2003